Dienstag, 15. Juli 2014


Maaaaaaaaaaahlzeit :)


Weiter geht es heute etwas später als gewohnt mit der Vorstellung unseres Teams. Diesmal mit einer Autorin. 

Love Thrill Fantasy präsentiert ...


Andrea Bielfeldt 






Hallo ihr Lieben! 
Mit mittlerweile einundvierzig Jahren blicke ich heute auf eine schöne Kindheit und eine verrückte Jugend zurück, in der auch meine ‚schreiberischen‘ Wurzeln liegen.
Aufsätze und Geschichten schrieb ich bereits in der Schule gerne und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich mit ihrer blühenden Fantasie auch im Erwachsenenalter nicht damit aufhören konnte.
Im November 2011 nahm ich auf gut Glück an einem Schreibwettbewerb auf triboox.de teil. Dieser wurde zusammen mit dem Oetinger Verlag im Rahmen derPANEM - Buchreihe veranstaltet.
Mit meiner Kurzgeschichte NUMMER 1807 belegte ich tatsächlich unter über 400 Einsendern den 22.ten Platz.
Für eine Veröffentlichung in der Anthologie und einem Preis hat es damit nicht gereicht, doch der Einstieg war gemacht.
Engagiert auf triboox.de veröffentlichte ich kurz nach Ende des Wettbewerbs meine Geschichte SCHATTENENGEL.
Schattenengel hatte ich ursprünglich für den Wettbewerb geschrieben, doch mit letztendlich dagegen entschieden, sie einzureichen. Denn: Die Geschichte der Schattenengel ist noch nicht zu ende …
Wie dem auch sei: Schattenengel wurde dann auch prompt vom triboox Team entdeckt und zwar von Hilke-Gesa Bußmann, die mittlerweile nicht nur meine Autorenkollegin, sondern mir auch eine liebe Freundin geworden ist. 
Man kam ins Gespräch und letztendlich bekundete triboox Interesse an meinem Jugendroman. Ich arbeitete eine Woche lang fieberhaft – Tag und Nacht – daran, mein mittlerweile fast 400 Seiten langes Manuskript vorzeigbar zu machen, um es ins Triboox Lektorat zu schicken.
Nach acht Wochen endlosem Warten kam endlich die ersehnte Antwort: Die Geschichte hätte dem Verlag so gut gefallen, dass sie ihn gerne in ihr neues Verlagsprogramm aufnehmen würden!
Lange Rede – kurzer Sinn:
Leider musste triboox den Verlagsstart und somit auch die Veröffentlichung meines Buches mehrmals verschieben. Doch sie machten mir ein faires Angebot: Wenn ich nicht mehr warten wolle, dann könnte ich vom Verlagsvertrag zurücktreten.
Nach reiflicher Überlegung nahm ich das Angebot an. Mittlerweile existiert die Plattform triboox.de in der Form auch nicht mehr …
Doch was nun?
Mein Manuskript mit dem Arbeitstitel “Die Legenden der Turmaline – Blau” war professionell lektoriert und fertig für den Druck. Nur ohne Verlag?
Ich hatte Glück im Unglück: Keine Woche später brach ich mir den rechten Ellenbogen.
Was stellt man mit so viel gewonnener Freizeit nur an? Richtig! Man verlegt sein Buch selbst!
Ich wälzte Bücher, durchforstete das Internet, holte mir Hilfe, wo ich nur konnte. Mein Plan ging auf: Am 11.12.2012 veröffentlichte ich in Eigenregie meinen Debüt Roman.
Nilamrut – Im Bann der Ringe war seit Dezember bei amazon als E-Book und – auf Wunsch vieler Leser – auch als Softcover erhältlich. Zur  Zeit  findet eine Umstrukturierung statt, aber spätestens zum Herbst hin werden alle Bücher wieder erhältlich sein.
Mittlerweile ist der zweite Band Das Blut des Mondes veröffentlicht und der dritte Band Die Hoffnung erwacht erscheint noch diesen Herbst. 
Dazu erschien im November 2013 ein kleiner, aber feiner Liebesroman mit dem Titel Einmal Himmelblau und zurück.
Zur Zeit schreibe ich an einer neuen Lovestory, die - wenn alles glatt läuft - noch im Winter diesen Jahres veröffentlicht wird. Ebenfalls im Selfpublishing.
Weitere Projekte sind bereits in Planung und ich hoffe, das meine Leser mir treu bleiben und auf diesem Weg noch viele weitere zu mir finden.
Kontakten könnt ihr mich sehr gerne über folgende Seiten über meine Homepage, über Facebook und Twitter
Und auf YouTube sind einige Trailer zu meiner Trilogie zu sehen, eine Hörprobe zum ersten Teil der Trilogie Im Bann der Ringe, sowie eine ganz besondere Vorstellung ;)
Seit fast zehn Jahren lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen nebst Hund in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein - im Land zwischen den Meeren.
Wenn ich nicht grade schreibe, dann wusel ich an 1000 anderen Dingen herum, wie Internetauftritte, Kontaktpflege, Interviews vorbereiten, ect.
In meiner Freizeit lese ich gerne gute Bücher, gehe spazieren, um den Kopf frei zu bekommen, unternehme was mit der Familie oder treffe mich mit Freunden. Ganz normal eben!
Um meinen Weg zu gehen brauche ich ein Ziel! Denn ohne ein Ziel bin ich wie ein Schiff auf offener See in dunkler Nacht ohne Orientierung.
Mein Ziel ist das Leuchtfeuer, was mir den richtigen Weg weist …!
In diesem Sinne … träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!
Alles Gute für Euren Weg wünscht Euch Eure
Andrea
In diesem Sinne - habt einen wundervollen Dienstag und freut euch auf morgen! Denn da stellen wir euch wieder jemanden vor. Und ihr dürft wirklich gespannt sein :)